3. Spieltag 29.06.2019

AK30: Westerholter spielt Hole-in-One

Die Jungsenioren der AK30 aus Westerholt haben am dritten Spieltag der Saison 2019 den dritten Tagessieg in Folge eingefahren. Auf der Anlage des Golfclubs Schwarze Heide in Bottrop-Kirchhellen gingen bei bestem Wetter und optimalen Platzbedingungen sechs Spieler aus Westerholt an den Start. Und als wäre der Tagessieg nicht schon genug, so konnte der Vorsprung in der Tabelle sogar noch um weitere 30 Schläge ausgebaut werden. Westerholt führt nun mit knapp 90 Schlägen vor dem Team aus Recklinghausen. Aber auch dies war noch nicht genug. An Loch 5, einem 158m-langen Par 3, spielte der Captain Carsten Kehlen (siehe Foto) ein Hole-in-One. Die Freude war groß, nicht nur bei Carsten, sondern auch bei seinem Team und allen, die sich auf die Getränkerechnung eintragen durften.

Am Samstag, den 6. Juli, findet in Recklinghausen der vierte Spieltag statt. Die Startliste verspricht, dass Westerholt wieder mit einem starken Kader anreisen wird. Ob dies reicht, um die Führung noch weiter auszubauen und die Wahrscheinlichkeit eines Aufstiegs zu steigern, wird man sehen. Hole-in-Ones sind auf jeden Fall wieder sehr willkommen. In diesem Sinne: Schönes Spiel!

Für Westerholt spielten Bruttosieger Gregor Mengis (79), Carsten Blank (83), Ferdi Stebner (86), Carsten Kehlen (88), Niklas Nowatius (92) und Robin Grimmelt (Streicher).

Carsten Kehlen Hole in One AK30.jpg