1. Spieltag DGL 12.05.2019

Westerholter Clubmannschaft der Herren startet mit Platz 2 in die Saison

Das Team um Captain Jannik Wolter-Hennewig und Coach Richard Muscroft startete am 12. Mai in die DGL Gruppenliga-Saison 2019. Auf die Westerholter warteten ein freundlicher Tag und ein herausfordernder Golfplatz. Schmale Fairways, kleine Grüns und viel „Aus“ sorgten für zwei spannende Runden auf dem ansonsten sehr gepflegten 9-Loch-Golfplatz in Röttgersbach.

Das Team ging gut vorbereitet in den Spieltag: der größte Teil des Teams trainierte den Winter durch, das Sommertraining war inzwischen sechs Wochen alt und die Proberunden wurden professionell absolviert; von Ferdi Stebner sogar zuerst und so war er es, der das Westerholter Team vor dem Platz und zu hohen Erwartungen warnte. Er war es aber auch, der – zusammen mit Manni Geske – gar nicht mit dem Platz und der eigenen Tagesform klarkam. Vier Spieler im Westerholter Teams spielten solide Runden: Florian Brinkmann (81), Carsten Blank (82), Frank Kämper (84), Uwe Ehlert (85) und vier Spieler hoffen auf Besserung am nächsten Spieltag: Alex Spangenberg (88), Gregor Mengis (89), Ferdi Stebner (96) und Manni Geske (Streicher). Gemeinsam sorgten sie mit ihren Scores sodann für Platz 2 der Tageswertung und die ersten 4 Punkte für die Tabelle. Tagessieger wurde Röttgersbach mit vier Schlägen Vorsprung. Auf den Plätzen drei, vier und fünf folgten Issum, Oberhausen und Horst mit je über 70 Schlägen Abstand.

Das Westerholter Team dankt dem Club und dem Team Röttgersbach für die nette Bewirtung. Glückwunsch zum Tagessieg! Wir freuen uns auf die Revanche in Westerholt am 26. Mai.

IMG_6997.jpg