4. Spieltag DGL 21.07.2019

Aufstieg Clubmannschaft? Showdown entscheidet!         

Hat man am vierten Spieltag der Clubmannschaft der Herren nur auf das Handicap in der Startliste geachtet, so war man sich wohl sicher, Westerholt schaffe recht locker die Vorentscheidung in Sachen Aufstieg. Wer neben dem Handicap aber auch die Resultate der letzten Spieltage beachtet hat, wusste: so leicht wird das nicht gegen die „Zocker-Bande“ aus Röttgersbach. Die Mannen um Captain Yannik Hillen erwischten zudem einen „Sahnetag“ und lieferten schließlich sowohl den Brutto- als auch den Nettosieger des Turniers. Bei den Westerholtern hingegen bestätigte nur Captain Jannik Wolter-Hennewig sein Handicap; der Rest spielte unter seinen Möglichkeiten. Westerholt ging mit einem Punkt Vorsprung in der Tabelle in den Spieltag und Röttgersbach holte sich aufgrund von (nur) zwei Schlägen Vorsprung in Issum 5 Punkte für die Tabelle und somit den Ausgleich. Damit steht fest, dass beide Teams am letzten Spieltag in Oberhausen um den Aufstieg kämpfen werden. Der Sieger zwischen Westerholt und Röttgersbach wird in die Landesliga aufsteigen. Der Verlierer nicht. Spannender geht es kaum.

Für Westerholt gingen Florian Brinkmann (78), Elvino Lorenzetti (81), Frank Kämper (81), Jannik Wolter-Hennewig (84), Uwe Ehlert (85), Ferdi Stebner (85), Carsten Blank (87) und Manni Geske (87) an den Start. Das Team dankt Issum für den feinen Golftag, Röttgersbach für die Spannung, Elvino fürs Aushelfen und Jonas und Daniel für die Unterstützung vor Ort als Caddys.

In der Tabelle führen Westerholt (18 Punkte bei 332 Schlägen über CR) und Röttgersbach (18 Punkte bei 353 Schlägen über CR) vor Oberhausen (11 Punkte bei 539 über CR), Issum 2 (7 Punkte bei 654 über CR) und Horst 2 (6 Punkte und 643 über CR).

Der letzte und entscheidende Spieltag findet am 4.8.2019 auf der Golfanlage in Oberhausen statt.

Clubmannschaft 2019.jpg